Produktbild
Allgemeine Informationen
Artikelnummer Hersteller
30000035
Bestellnummer Yesss
5913-5347
EAN Nummer
4010312317822
Produktgruppe
Funkempfänger
Marke
Eltako
Serie/Programm
Typ
BPB55 Blisterpack Beschattung
Beschreibung
Eltako Funkempfänger Blister-Pack Beschattung
Produktinformationen
Alternativen
Datenblatt generieren
Anzahl der Befehle 32
Stromversorgung 230 V AC
Geeignet für Jalousie-/Rollladenschalter Ja
Geeignet für Dimmer Nein
Montageart Unterputz
Geeignet für Pulsdrücker Ja
Geeignet für Rollladenschalter Ja
Geeignet für Jalousieschalter Ja
Geeignet für Schalter Ja
Im Gehäuse Ja
Im Röhrensockelgehäuse Nein
Als Modul/Platine Nein
Tast-Betrieb Ja
Schalt-Betrieb Ja
Mit Funkhandsender Nein
Mit Funkcodiergerät Nein
Mit Funktaster Nein
Anzahl der Relais 1
Werkstoff Kunststoff
Werkstoffgüte Thermoplast
Halogenfrei Ja
Oberfläche sonstige
Ausführung der Oberfläche matt
Befestigungsart sonstige
Farbe blau
Geeignet für Schutzart (IP) IP20
Transparent Nein
Funkfrequenz (MHz) 868
Rollingcode-System Ja
Preisangaben
Bitte melden Sie sich an, um Preise und Verfügbarkeit zu sehen.
Artikel hinzufügen an
Verkaufseinheit
1 st
Bestellmenge
st
Produktbeschreibung

Blister-Pack Beschattung besteht aus einem batterie- und leitungslosen Funktaster FT55 in reinweiß glänzend sowie einem Funkaktor für Beschattungselemente und Rollladen FSB61NP-230V. FT55-wg: Funktaster, 80x80mm außen, Rahmen-Innenmaß 55x55mm, 15mm hoch. Erzeugt die Energie für Funktelegramme selbst ... Lesen Sie mehr Blister-Pack Beschattung besteht aus einem batterie- und leitungslosen Funktaster FT55 in reinweiß glänzend sowie einem Funkaktor für Beschattungselemente und Rollladen FSB61NP-230V. FT55-wg: Funktaster, 80x80mm außen, Rahmen-Innenmaß 55x55mm, 15mm hoch. Erzeugt die Energie für Funktelegramme selbst bei Tastendruck, daher ohne Anschlussleitung und kein Stand-by-Verlust. Im Lieferumfang enthalten sind der Rahmen R, eine Wippe W55, eine Doppelwippe DW55 (alle gleiche Farbe), ein Befestigungsrahmen BRF, die Halteplatte HP, das Funkmodul und eine Klebefolie. Funktaster mit einer Wippe können zwei auswertbare Signale senden: Wippe oben drücken und Wippe unten drücken. Funktaster mit Doppelwippe können vier auswertbare Signale senden: Zwei Wippen je oben und unten drücken. Die Halteplatte kann auf eine ebene Fläche geschraubt oder mit der beiliegenden Klebefolie an die Wand, auf Glas oder auf Möbel geklebt werden. Über einer 55mm-Schalterdose werden die in der Dose vorhandenen Hülsen zur Schraubbefestigung verwendet. Dann kann auch die Funktaster-Beleuchtung FTB von hinten an die Halteplatte gerastet werden. Ab Werk ist die Doppelwippe auf das Funkmodul gerastet. Soll diese gegen die große Wippe ausgetauscht werden, dann die Wippenhälften nach vorne abziehen und hierbei nicht zur Mitte hin verbiegen. Danach die große Wippe so aufrasten, dass deren Kennzeichnungen 0 und I auf der Rückseite mit dem Funkmodul übereinstimmen. Bei dem Ankleben zuerst das Set Halteplatte mit Rahmen und Befestigungsrahmen ? mit den Rastungen oben und unten ? ankleben. Danach das Set Funkmodul mit Wippe ? Kennzeichnung 0 auf der Rückseite immer oben ? einrasten. Vor dem Anschrauben den Rahmen mit Befestigungsrahmen von der Halteplatte lösen. Hierzu die Rastungen der Halteplatte nach außen drücken. Danach die Halteplatte ? mit den Rastungen oben und unten ? anschrauben, den Rahmen mit dem Befestigungsrahmen aufrasten und das Set Funkmodul mit Wippe ? Kennzeichnung 0 auf der Rückseite immer oben ? einrasten. Zur Schraubbefestigung empfehlen wir Edelstahl-Senkschrauben 2,9x25mm, DIN 7982 C. Sowohl mit Dübeln 5x25mm als auch auf 55mm-Schalterdosen. Der Eltako-Rahmen kann bei der Montage jederzeit gegen einen Rahmen mit dem Innenmaß 55x55mm anderer Hersteller ausgetauscht werden. Das in dem Funktaster enthaltene Funkmodul kann gemäß Bedienungsanleitung in alle verschlüsselbare Aktoren der Baureihen 61 und 71, sowie in das FAM14 verschlüsselt eingelernt werden. Hierzu ist die Funktaster-Verschlüsselungswippe FTVW erforderlich. Verschlüsselbare Aktoren tragen das Schlüssel-Piktogramm. FSB61NP-230V: Funkaktor 230V. 1+1 Schließer nicht potenzialfrei 4A/250V AC, für Rollladen und Beschattungselemente. Verschlüsselter Funk, bidirektionaler Funk und Repeater-Funktion zuschaltbar. Stand-by-Verlust nur 0,8 Watt. Für Einbaumontage. 45mm lang, 45mm breit, 33mm tief. Versorgungs-, Schalt- und Steuerspannung örtlich 230V. Beim Ausfall der Versorgungsspannung wird definiert ausgeschaltet. Zusätzlich zum Funk-Steuereingang über eine innenliegende Antenne kann dieser Funkaktor auch mit einem eventuell davor montierten konventionellen 230V-Steuertaster örtlich gesteuert werden. Es können verschlüsselte Sensoren eingelernt werden. Es kann bidirektionaler Funk und/oder eine Repeater-Funktion eingeschaltet werden. Jede Zustandsänderung sowie eingegangene Zentralsteuer-Telegramme werden dann mit einem Funk-Telegramm bestätigt. Dieses Funk-Telegramm kann in andere Aktoren, die GFVS-Software und in Universalanzeigen eingelernt werden. Mit dem oberen Drehschalter werden in der Stellung LRN bis zu 35 Funktaster zugeordnet, davon ein oder mehrere Zentralsteuerungs-Taster. Danach wird damit die gewünschte Funktion dieses Stromstoß-Gruppenschalters gewählt: GS1 = Gruppenschalter mit Tastersteuerung und Rückfallverzögerung in Sekunden. Es kann sowohl ein Funktaster mit der Funktion Auf-Halt-Ab-Halt als Universaltaster wie der örtliche Taster eingelernt werden als auch ein Funktaster wie ein Rollladen-Doppeltaster als Richtungstaster mit oben drücken Auf und unten drücken Ab. Kurzes Tippen unterbricht die Bewegung sofort. Zentralsteuerung dynamisch mit und ohne Priorität kann ausgeführt werden. GS2 = Gruppenschalter wie GS1, Zentraltaster immer ohne Priorität. GS3 = Gruppenschalter wie GS2, zusätzlich mit Doppelklick-Wendefunktion für den örtlichen Taster sowie einen entsprechend eingelernten Funktaster als Universaltaster: Nach dem Doppelklick bewegt sich die Jalousie in die entgegengesetzte Richtung, bis sie mit einem kurzen Tippen angehalten wird. GS4= Gruppenschalter wie GS2, zusätzlich mit Tipp-Wendefunktion: Der Steuertaster wirkt zunächst statisch. Das Relais wird erregt, solange der Taster getippt wird, damit eine Jalousie mit kurzen Impulsen in die Gegenrichtung gedreht werden kann. GR = Gruppenrelais. Solange ein Funktaster geschlossen ist, ist ein Kontakt geschlossen, danach öffnet er wieder. Bei dem nächsten Funksignal schließt der andere Kontakt usw. Beschattungsszenen-Steuerung: Mit einem Steuersignal eines als Szenentaster eingelernten Tasters mit Doppelwippe können bis zu 4 zuvor hinterlegte Ab-Laufzeiten abgerufen werden. Bei Steuerung über die GFVS-Software können Fahrbefehle für Auf und Ab mit der exakten Fahrzeitangabe gestartet werden. Da der Aktor nach jeder Aktivität, auch bei durch Taster ausgelöstes Fahren, exakt die gefahrene Zeit zurückmeldet, wird die Position der Beschattung in der GFVS-Software immer korrekt angezeigt. Bei Erreichen der Endlagen oben und unten wird die Position automatisch synchronisiert. Ist ein Funk-Außen-Helligkeitssensor FAH60 zusätzlich zu einem Szenentaster eingelernt, so werden die eingelernten Szenen 1, 2 und 4 je nach Außen-Helligkeit automatisch ausgeführt. Mit dem unteren Drehschalter wird die Rückfallverzögerung in die Stellung Halt in Sekunden eingestellt. Die Verzögerungszeit muss daher mindestens so lange gewählt werden, wie das Beschattungselement oder der Rollladen benötigt, um von einer Endstellung in die andere zu kommen. Wird ein Funk-Fenster-Türkontakt FTK oder Hoppe-Fenstergriff eingelernt, ist bei geöffneter Türe ein Aussperrschutz eingerichtet, welcher Zentral-Ab und Szene-Ab verhindert. Die LED begleitet den Einlernvorgang gemäß Bedienungsanleitung und zeigt im Betrieb Funk-Steuerbefehle durch kurzes Aufblinken an.




Bitte laden Sie unter 'Mein Yesss24' -> 'Einstellungen' -> 'Logo hochladen' eine Grafik im jpg oder png Format hoch. Die Größe wird automatisch auf den Platz von 563 x 156 px angepasst.
Die YESSS Elektrofachgroßhandlung GmbH verwendet Cookies, unter anderem um die Website zu analysieren, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen.
Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie weitere Informationen über Cookies und deren Verwendung wünschen, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinien.
Cookie-Leiste ausblenden
;